Autor Thema: Augsburg sperrt die Fans auseinander  (Gelesen 1788 mal)

Offline Peitingerin

  • Mannschaft
  • Pirat
  • ****
  • Beiträge: 3373
  • Das Können liegt im Wollen
    • Profil anzeigen
Augsburg sperrt die Fans auseinander
« am: 30 Januar 2014, 12:08:58 »
http://www.aev-panther.de/news_news,-Panther-erwarten-die-Adler-Mannheim-mit-1000-Fans-im-Sonderzug-_naid,1285.html

Was soll dieser Blödsinn eigentlich? Aber da merkt man mal wieder wieweit manche Leute denken... Alles schwer Kriminelle diese Eishockeyfans  >:( :-X
Alkoholverbot ist genauso ein Schwachsinn, 1. wer saufen will ist nach ner Auswärtsfahrt vor dem Stadion schon gut dabei und 2. sollte man mal aufs Gesetz der Gleichbehandlung hinweisen entweder im ganzen Stadion oder garnicht.

Genau das ist es was uns vom Fußball unterscheidet, es ist ne ganz andere Mentalität!
Ab dem Tag wo es in den Eisstadien abläuft wie im Fußball werde ich die Hallen nur noch zum selber spielen betreten...

Augsburg macht gerade den ersten Schritt dazu das die Fans weniger werden... der erste Stadion, dass von meiner Liste gestrichen wird.

Reich ist, wer mehr Träume in der Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig gemacht haben, denn man greift nur den an, der den Ball hat. - Bruce Lee

Saison 2011/12: 136 komplette Spiele, 49 neue Stadien, 29740 km

Offline Chaote

  • Kapitän
  • Pirat
  • *
  • Beiträge: 778
    • Profil anzeigen
    • Computer - Netzwerk - Internet
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #1 am: 30 Januar 2014, 13:23:27 »
Vor allem keinen Alkoholausschank im Gästebereich????? Hackt es eigentlich?
Das ist doch rechtlich gar ned zuläßig oder? Die einen werden bevormundet... die anderen benachteiligt...

Die Argumente darunter wie ob der Parkplatz auch geteilt wird, wo die Rollstuhlfahrer hingehen wenn Sie aufs Klo müssen usw..

Frechheit  >:(

Offline Karlsson

  • Mannschaft
  • Pirat
  • ****
  • Beiträge: 1084
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #2 am: 30 Januar 2014, 21:31:10 »
bei genauem lesen steht drin: "erteilte die Augsburger Ordnungsbehörde den Augsburger Panthern einen Anordnungsbescheid für dieses Spiel." --> stadt, nicht die panther.... und ein paar zeilen weiter: "Es freut uns, dass das neue Curt-Frenzel-Stadion und die Augsburger Panther erstmalig eintausend Gästefans begrüßen dürfen. Da für unsere Fans bei den letzten Sonderzügen seitens der gastgebenden Clubs Sonderregelungen getroffen und Kompromisse eingegangen wurden, sehen wir es als Gastgeber als selbstverständlich an, diese nun auch beim Spiel gegen die Adler zu berücksichtigen. Lasst uns zeigen, dass Eishockeyfans friedliche Fans sind!"

aber gut..... kommen eben nur noch 5.213 fans im schnitt, statt 5.214.....


Offline gary

  • Jr. Pirat
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #3 am: 30 Januar 2014, 22:20:15 »
Man sollte jetzt mal den Puck flach halten. Klar, das Alkoholverbot für Gäste ist ein Witz, entweder alle oder keiner.
Solche Aktionen hat es aber in der Vergangenheit immer wieder gegeben, also alles halb so wild. Gibt schlimmeres.
Das eine Spiel wird man es schon überleben.
Aber heutzutage wird ja aus jeder Bierdusche schon ein Drama gemacht.

Jetzt gibt es einen großen Aufschrei, so wie vor 3 Jahren als alle die DEL boykottieren wollten und kurz danach eben genau diese Leute komischerweise in den DEL-Stadien gesehen wurden. Und so wird es jetzt wieder sein, wenn interessante Spiele anstehen.
Wieso sollte es Zuschauer kosten?
Wenn weniger Zuschauer kommen, hat das viele andere Ursachen. Gerade (leider) in Peiting sollte man das wissen. Die Panther jedenfalls erreichen dank des Umbaus den höchsten Zuschauerschnitt seit sie in der Liga sind, obwohl es sportlich eher durchwachsen läuft.

Der Club kann nichts dafür, das wurde von den Ämtern und Behörden so angeordnet. Die lesen eben auch nur die offizielle (eher unwahre) Pressemitteilung der Mannheimer Polizei (Vorfälle vom 22.12.)und schon bricht in den Ämtern die Panik aus. Und seit der Loveparade-Tragödie will sich keiner mehr den Schuh anziehen falls etwas schief geht. Also kommt es zu Übertreibungen wie eben jetzt in diesem Fall.

Und nochmals: der Club kann nichts dafür. Ursprünglich hatte die Augsburger Stadtregierung sogar geplant, dass der Gästeblock durch feste Einbauten generell bei jedem Spiel isoliert wird, wegen der hohen Gewaltbereitschaft der Eishockeyfans (O-Ton 3. Bürgermeister). Und die Panther und die Fans haben dies zum Glück verhindern können.
Also wieso denn Verein bestrafen wollen? Der Verein ist genauso der Leidtragende (durch höhere Securitykosten) wie alle Fans.

Die Sanktionen sind bedauerlich und es ist traurig dass es so weit kommen musste. Ich jedenfalls habe kein Problem mit den Mannheimer Fans und gehe davon aus, dass es am Sonntag friedlich bleibt und freue mich jedenfalls auf ein (vermutlich) ausverkauftes Stadion.
« Letzte Änderung: 30 Januar 2014, 22:23:09 von gary »

Offline Peitingerin

  • Mannschaft
  • Pirat
  • ****
  • Beiträge: 3373
  • Das Können liegt im Wollen
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #4 am: 30 Januar 2014, 23:36:43 »
Karlsson Ja super Gastfreundlich, erst einsperren, dann das Bier verweigern, da kommen bestimmt ganz viele Sonderzüge wieder... Sonderregelungen gibts in allen Stadien wenn Sonderzüge kommen, aber nirgends wirst "eingesperrt"! Ja ich hab schon 2 Sonderzüge hinter mir, war lustig, friedlich, mit Bier und man konnte sich frei im Stadion bewegen.

Ob Panther oder Stadt ist doch dem Betroffenen sch... egal. Tatsache ist eine Behandlung unter aller Sau!

Der Club kann mit Ämtern und Polizei reden. Hab ich im Fall von Bayreuth letzte Woche selbst gemacht weil der Verein meinte das ist Verbandssache. Wo ist das Problem?
Reich ist, wer mehr Träume in der Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig gemacht haben, denn man greift nur den an, der den Ball hat. - Bruce Lee

Saison 2011/12: 136 komplette Spiele, 49 neue Stadien, 29740 km

Offline gary

  • Jr. Pirat
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #5 am: 31 Januar 2014, 00:31:07 »
@Jana:
wer sagt denn, das der Club nicht mit den Behörden geredet hat?? Dem wahr nämlich so!!!
Immer diese Pauschalverurteilungen!

Das es in einer kleineren Gemeinde natürlich einfacher ist solche Dinge zu besprechen, sollte wohl wirklich jedem einleuchten.

Du bist voreingenommen ohne die Hintergründe, speziell das angespannte Verhältnis zwischen Panthern und Stadtregierung zu kennen und hast anscheinend eine gewisse Abneigung gegen die DEL und anscheinend auch gegen den AEV.

Ich gehe auch weiterhin in Stadien, in denen ich blöd angemacht oder schlecht behandelt wurde. Man kann und sollte nicht alle über einen Kamm scheren.

Mehr schreibe ich dazu hier nicht mehr. Macht eh keinen Sinn in einem Forum das mehr tot als lebendig ist.

Übrigens: das "einsperren" hats auch schon vor 20 Jahren gegeben.

@Moderator: löscht bitte meinen Account, danke.
« Letzte Änderung: 31 Januar 2014, 00:34:22 von gary »

Offline Peitingerin

  • Mannschaft
  • Pirat
  • ****
  • Beiträge: 3373
  • Das Können liegt im Wollen
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #6 am: 31 Januar 2014, 01:02:13 »
Ich hab eine Abneigung gegen solche Sauerein und die Behandlung der Gäste ist eine Frechheit!
Allein schon Bier nicht im Gästeblock, jeder hat in Deutschland das Recht auf Gleichbehandlung. Also entweder ganz oder garned.

Kleine Gemeinde? Warum funktionierts dann in 2 Telefonaten mit der Polizei eine Ausnahme von Stadionverboten in BT zu erwirken?
Wenn ich - als für diesen Einsatzleiter Unbekannte- das kann sollte es ein Verein schon 2x schaffen.
Bekomm genug Mails über Vorfälle in irgendwelchen Stadien, is wahrscheinlich auch alles nicht richtig und war eigentlich ganz anders..
Reich ist, wer mehr Träume in der Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig gemacht haben, denn man greift nur den an, der den Ball hat. - Bruce Lee

Saison 2011/12: 136 komplette Spiele, 49 neue Stadien, 29740 km

Offline Karlsson

  • Mannschaft
  • Pirat
  • ****
  • Beiträge: 1084
    • Profil anzeigen
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #7 am: 31 Januar 2014, 14:39:50 »
Na, soweit ich aus mehrjähriger Erfahrung weiss, werden im CFS Auswärtsfans mit demselben Respekt behandelt, wie anderswo auch! Ich bin mir sicher, dass der AEV und die Stadt viel Kontakt deswegen hatten und dass der Club sicher nichts unversucht gelassen hat, diese strengen Auflagen abzumildern.... Bei denen sitzen schliesslich Profis, was PR und Marketing angeht - blind sind die sicher nicht!

Zu der juristischen Diskussion hier: Es gibt in GER ein Gleichbehandlungsgebot, teils über Gesetze konkretisiert! Es gibt aber auch mögliche Ausnahmen hiervon, wenn das Gut "Schutz der Allgemeinheit" überwiegt - das muss dann aber sauber und minutiös begründet sein, sonst geht das nicht durch - ganz einfach!

Ich freue mich jedenfalls auf die Mannheimer Fans, die sich wie immer auf das CFS - und am Ende des Abends wird es alles weniger heiß gegessen, als gekocht! 20 Jahre CFS - und noch lange nicht genug! Und wer nicht in "den Käfig CFS" (Achtung: Ironie) möchte, der muss ja nicht..............

Hey Gary, bis bald mal wieder!  ;D

Offline Chaote

  • Kapitän
  • Pirat
  • *
  • Beiträge: 778
    • Profil anzeigen
    • Computer - Netzwerk - Internet
Re: Augsburg sperrt die Fans auseinander
« Antwort #8 am: 31 Januar 2014, 15:22:53 »
Der Post von mir war auch - um Missverständnissen vorzubeugen - nicht gegen den AEV gerichtet.. sondern gegen die Stadt Augsburg! Solche Gesetze machen den Sport kaputt...

Die Herrschaften sollten mal in ein Eishockeyspiel gehen und sich dass anschauen... Fußball schaut bestimmt auch keiner von denen ohne ein Bier...   :P

Die Trennung finde ich ja prinzipell gut.. so kann man Streitereien vermeiden und den Ordnungsdienstleuten die Arbeit erleichtern.. aber ohne dem Bayrischengrundgetränk???? Ne... das muss nicht sein.....